Welche Themen interessieren Sie?

Bucerius Institute for Research of Contemporary German History and Society
Bucerius Institute for Research of Contemporary German History and Society

Das Bucerius Institute an der Universität Haifa im Norden Israels erforscht soziale und historische Themen des aktuellen Deutschlands. Ziel ist es, das Gegenwartsdeutschland als Objekt der historischen Forschung in den Blick zu rücken und damit zugleich den deutsch-israelischen Austausch zu fördern.

Seit der Gründung des Instituts durch die ZEIT STIFTUNG BUCERIUS im Jahr 2001 fördert es den intensiven Wissenschaftsaustausch: Das Bucerius Institute ermöglicht Gastaufenthalte von Promovierenden, Habilitand:innen und Professor:innen, richtet regelmäßig internationale Veranstaltungen aus und trägt durch die Forschungsarbeiten seiner Mitglieder selbst zur wissenschaftlichen Forschung bei.

Langzeitaufenthalte, insbesondere die junger Wissenschaftler:innen (Studierende, Doktorand:innen, Postdoktorand:innen), fördern den fachlichen Austausch über die akademische Sphäre oder die Grenzen einzelner Disziplinen hinaus. Vorlesungsreihen – zum Beispiel zu Migrations- und Integrationsfragen – sowie Gastvorträge, Workshops und Tagungen vermitteln in Israel Aspekte der politischen und gesellschaftlichen Wirklichkeit Deutschlands. Diesen wichtigen Austausch unterstützt die ZEIT STIFTUNG BUCERIUS seit über zwanzig Jahren – und dazu an einem besonderen Ort: Die Universität Haifa in Israel bildet eine einmalige Wissensgemeinschaft – zu den 18.000 Studierenden der Universität gehören rund 40 Prozent arabische Student:innen.

Weitere Informationen hier.

Ansprechpartner:
Matthias Koch, Projektreferent, koch@zeit-stiftung.de

Ergebnisse 111 von 128.
Jetzt Newsletter abonnieren!