Welche Themen interessieren Sie?

Das aktuelle Schwerpunkt-Thema des Bucerius Lab „Redaktionelle Gesellschaft“ zielt auf den Umgang mit Medien, Nachrichten und Informationen in unserer Gesellschaft sowie auf das Herstellen von Öffentlichkeit ab. Ein zentraler Punkt ist die Nachrichtenkompetenz.
  
Das Team des Bucerius Lab geht dazu in innovativen Formaten unter anderem folgenden Fragen nach:

  • Welche Informationen sind im Umlauf, wenn jede:r durch digitalen Fortschritt leicht Massen von Menschen erreichen kann, aber nicht jede:r journalistische Grundsätze kennt oder eine redaktionelle Ausbildung hat?
  • Wie unterscheiden sich Fakten von Meinungen und Haltungen?
  • Einen großen Teil unseres Wissens erwerben wir durch Medien. Sie konstruieren unser Weltbild. Welche Folgen hat das für Einstellungen und auch politische Prozesse?
  • Wie können wir ein lebenswertes Miteinander schaffen und im informierten Austausch sein, auch wenn wir anderer Meinung sind?


Das Konzept der redaktionellen Gesellschaft ist (noch) eine wünschenswerte Utopie, in der Menschen reflektiert mit Medien und Informationen umgehen, die Öffentlichkeit mitgestalten und an Demokratieprozessen teilhaben – im digitalen wie physischen Raum. Sie sind sich der Wirklichkeitskonstruktion durch Medien sowie dem Aktionsmodell von Plattformen im Gegensatz zu journalistisch kuratierten Massenmedien bewusst und kennen die psychologischen Mechanismen hinter ihrer Wahrnehmung der Welt. Ihre eigene Kommunikation orientiert sich an einem Wertegerüst des öffentlichen Sprechens.

Mut zur Gegenrede: Mit diesem Webinar-Projekt fördern wir die Medienkompetenz Erwachsener. Wir unterstützen Unternehmen in Norddeutschland dabei, ihre Mitarbeitenden in Webinaren weiterzubilden, in denen es um den Umgang mit Hassrede, Verschwörungserzählungen und Desinformation geht.

Aktionslabor: Ebenfalls an Erwachsene richtet sich auch das Aktionslabor „Redaktionelle Gesellschaft“. Die Hands-on-Ausstellung informiert spielerisch über Nachrichten- und Informationskompetenz – vor allem diejenigen, die das Thema für sich bisher noch nicht als relevant angesehen haben.   

Multiplikator:innenfortbildung: Wie werden Lehrkräfte in Informations- und Nachrichtenkompetenz unterstützt? „Bildung in der digitalen Welt“ ist ein Querschnittsbereich, der viele Schulfächer in Deutschland betrifft. Mit der Multiplikator:innenfortbildung „Redaktionelle Gesellschaft“ erschaffen wir ein deutschlandweites Netzwerk für Expert:innen, die Lehrkräfte in Medienkompetenz weiterbilden und unterstützen diese dabei, Medienkompetenz in ihren Lehrfächern zu fundieren.

Ansprechpartnerin:
Dr. Amelie Zimmermann, Leiterin Bucerius Lab, zimmermann@zeit-stiftung.de

Ergebnisse 111 von 132.
Jetzt Newsletter abonnieren!